Die Speth´sche Homepage

Bianca

Mein kleines Alphabet

A - wie Adolph:
… mein Geburtsname

B - wie „bibbe“:
Das ist mein Spitzname! Meine Schwester hat ihn erfunden und irgendwie ist er mir
geblieben! Mittlerweile benutzen ihn auch beste Freunde und auch in Internetforen
heiße ich so!

C - wie Chaos:
Das herrscht nämlich gerne auf meinem Schreibtisch. Da stapeln sich diverse Sachen (Arbeitsblätter von der Schule, Rechnungen, Bücher, Schmierzettel,…). Ein Glück, dass ich jetzt in Elternzeit bin und nicht mehr so viel Chaos anrichten kann!

D - wie Daniel:
Der Kinderwunsch bestand bei mir schon sehr lange. Nach Hochzeit und Flitterwochen konnte ich auch endlich Rainer davon begeistern. Am 30.1.09 wurde ich zum ersten Mal Mami und total glücklich , auch wenn es manchmal sehr anstrengend ist. Aber wer kann einem so kleinen Kerl schon wiederstehen. Schaut euch doch einfach mal die Bilder von ihm an, dann versteht ihr bestimmt, was ich meine!

E - wie Eltern:
Meine Eltern heißen Dieter und Helga und wohnen in Neuburg a.d. Donau… leider viel zu weit weg und oft vermisse ich sie hier in meiner Nähe.

F - wie „Fluch der Karibik“
Ob Teil 1,2 oder 3 – egal – die „Fluch der Karibik“ –Filme sind meine absoluten Lieblingsfilme,
die könnte ich ständig anschauen – zum Leidwesen meines Mannes!

G - wie Gitarre spielen:
Seit ein paar Jahren versuchte ich mich an der Gitarre und nahm Unterricht.
Leider war die Zeit ziemlich knapp und ich kam gar nicht zum Üben. Deshalb hab ich das Hobby leider aufgegeben.

H - wie Hobbies:
Dazu gehören: Lesen, wenn es die Zeit zulässt
Freunde treffen
Im Chor singen
Ins Kino gehen
Keilrahmen bemalen

I - wie Internet:
Dem bin ich mittlerweile verfallen – ohne geht gar nicht!

J - wie Julia:
Unsere kleine Maus kam am 25.7.12 auf die Welt. Jetzt hat sie am gleichen Tag Geburtstag wie ihr Opa Dieter.
Das fand der ganz toll! Ich bin total glücklich sie zu haben und schon gespannt, wie das wird mit zwei Kindern!
Ich finde, sie sieht Daniel sehr ähnlich. Aber davon könnt ihr euch ja selbst bei den Bildern überzeugen.

K - wie Keilrahmen:
Die bemale ich nämlich gerne… Wenn ich nur mehr Zeit dazu hätte *seufz*

L - wie Lehrerin:
Das ist mein absoluter Traumberuf! In Eichstätt in Bayern habe ich Grundschullehramt studiert und danach hat es mich ins Schwabenländle verschlagen. An der Bibrisschule in Herbrechtingen habe ich dann mein Referendariat gemacht und dank meiner Mentorin Tanni (*zwinker*) auch gut abgeschlossen. Anschließend war ich dann 5 Jahre an der Wartbergschule in Herbrechtingen und hatte da immer Klasse 1/2. Nach zwei Jahren Elternzeit hatte ich in der Alemannenschule in Hüttlingen wieder angefangen und erst Vertretung gemacht und dann Fachlehrerunterricht gehalten. Jetzt durfte ich dort wieder mit 8 Stunden Fachunterricht einsteigen und es macht wieder großen Spaß.

M - wie Malediven:
In den Flitterwochen waren Rainer und ich auf den Malediven. Die Bilder sprechen ja für sich. Mein Traum ist es, noch einmal in meinem Leben dorthin zu fliegen *träum*

N - wie Naschen:
Oh wie lecker sind doch Schokolade und Co. … Leider… Das muss Frau schon aufpassen, dass sie nicht zu viel nascht… Aber wenn’s doch sooooooo gut schmeckt.

O - wie Oktober:
Dieser Monat ist für mich schon etwas Besonderes!
Am 15.Oktober 2002 sind Rainer und ich ein Paar geworden und endlich habe ich mein Glück gefunden. Am 6.Oktober 2007 haben wir dann geheiratet ;-)

P - wie Pizza und Pasta:
Italienische Küche mag ich einfach am liebsten!

Qu - wie „quiek!“:
So machen unsere Meerschweinchen… Haustiere zu haben, gehört für mich irgendwie dazu. Mein erstes Haustier war damals ein Wellensittich, der Pucki hieß. Da war ich 9 Jahre alt. Und seitdem bin ich kaum haustierlos gewesen ;-) Mal sehen, ob wir uns einmal den Traum von einem Golden Retriever erfüllen werden können.

R - wie Rainer:
Ich liebe dich! *schmatz*

S - wie Sommer und Sonne:
Sommer ist einfach meine liebste Jahreszeit, auch wenn es manchmal heiß ist. Ich genieße gerne die Sonne und am liebsten natürlich am Meer ;-)

T - wie Tiere:
Meine Lieblingstiere sind Elefanten und Delfine. Ich finde sie einfach faszinierend.

U - wie Urlaub:
Urlaub ist immer wieder schön. Ich verreise nämlich total gerne, am liebsten mit dem Flugzeug irgendwo ans Meer. Dort sollte es schön warm sein und Zeit zum Faulenzen sollte es auch immer geben.

V - wie Vorname:
Bianca – italienisch „Die Weiße“ – Namenstag: 1. Dezember (Hl. Blanka)

W - wie Wünsche:
Für die Zukunft wünsche ich mir, dass es meinen Schätzen daheim und unseren Familien und Freunden immer gut ergeht und dass sie glücklich sind.

X - wie xerophil:
Xerhophil heißt „Trockenheit liebend“ – und so müssen meine Zimmerpflanzen sein, denn das Gießen vergesse ich gerne ;-)

Y - Y-Chromosome:
O-Ton Rainer:
„Das Wort passt, weil du scheinbar ein paar Y-Chromosome abbekommen haben musst,
weil du Auto fährst wie ein Mann und nur ungern Klamotten kaufen gehst.“ *grins*

Z - Zimtsterne:
Das sind meine Lieblings-Weihnachtsplätzchen und Rainer jammert jedes Jahr, weil er den klebrigen Teig mit seinen Händen kneten muss!


Und hier könnt ihr mir ne Nachricht schicken